BLOG

Poster Posterdruck Malerifabrikken Postercollage Collage Malerifabrikken

Posterdruck ist nicht gleich Posterdruck

Poster liegen voll im Trend, jedoch gibt es verschiedenste Arten von Posterdruck. In diesem Artikel erklären wir dir die wichtigsten Unterschiede, wie Poster zu drucken sind. Die Hauptarten des Posterdrucks sind Offset, der Digitaldruck, und der Siebdruck. Es kommt immer darauf an, was gedruckt werden soll, welche Drucktechnik sich besser oder schlechter eignet.

 

Druck Drucker Poster Digitaldruck Drucke der Werbeindustrie werden größtenteils Digital gedruckt, während Produktverpackungen vermehrt im Flexodruck gedruckt werden.

 

Im Offset Lithography Druck gibt es eine Drucker-Platte (meist aus Aluminium), welche ein Abbild des zu druckenden Inhalts enthält. Wenn die Platte gefärbt wird enthält nur das Bild die Farbe. Das gefärbte Bild wird von der Platte auf ein Gummituch transferiert und anschließend auf das Papier, den Karton oder anderes Material übertragen. Das Material muss jedoch eine flache Oberfläche haben. Der Offset Druck wird heutzutage vor allem für Bücher, Zeitungen und Poster genutzt. Da die Kosten des Offset Druckes generell pro Farbe berechnet werden und jede einzelne Platte speziell für die verschiedenen Motive angefertigt werden muss, ist der Offset Druck zunächst eine sehr teure Variante des Druckens.

Poster Fine Art Malerifabrikken Wohndesign interior

Änderungen können ebenfalls hier nur schwer und kostspielig umgesetzt werden. Falls ein Designfehlen oder Rechtschreibfehler passiert, muss der Drucker angehalten werden und das Papier muss „entwebt“ werden. Deswegen wird der Offset Druck auch manchmal als Web-Presse bezeichnet, nicht wegen des Internets. Es müssen dann neue Pllatten erstellt werden, die Platten müssen ausgewechselt werden, die Druckerpresse neu eingewebt werden, die verschieden Platten neu zu einander angeordnet werden und erst dann kannn das Drucken der Poster fortgesetzt werden. Je mehr Kopien der Poster oder Fotos jedoch angefertigt werden, desto günstiger und wettbewerbsfähiger wird diese Variante. Auch unsere Fine Art Poster von Malerifabrikken werden Offset auf Seidenpapier gedruckt. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Gestochen scharfe Poster, Farbbrillianz und Qualität, die man sowohl sehen als auch fühlen kann sind das Ergebnis.

Bei der Digitalpresse werden Poster in einem typischen 4 Farben-System gedruckt (Cyan, Magenta, Geld und Schwarz oder CMYK). Diese Pressen sind auf große Mengen Poster ausgelegt und können mehrere Hundert Kopien die Minute Poster Posterdruck Farbsystem anfertigen. Die meisten Maschinen arbeiten mit einem einzigen Druckkopf, welcher alle gewünschten Farben des Posters auf einmal auf ein Transfermedium bringt. Dieses wird dann auf das Papier zum Drucken gepresst. Am ehesten vergleichbar für Privatpersonen ist die Digitalpresse wohl zu den Desktop Laser Druckern, jedoch arbeitet die Digitalpresse nicht mit Hitze, sondern mit flüssigen Farben und Kraft. Der Vorteil dieser Drucktechnik liegt darin, dass obwohl tausende Poster oder Foto gedruckt werden, Änderungen sofort vorgenommen werden können, da es sich um einen digitalen Vorgang handelt. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die monatlich Kunden z. B. über Aktionen informieren möchten. Dabei ändert sich meist nur der Betreff und die jeweiligen Produkte, die Teil der Aktion sind, nicht aber das allgemeine Layout. Auch kann mit der Digitalpresse an Fotobuch, dass auf einer zur Verfügung gestellten Vorlage basiert, sehr schnell auf den individuellen Kundenwunsch angepasst werden.

Foto und Poster können weitergehend über den Siebdruck gedruckt werden. Diese Drucktechnik eignet sich für limitierte Poster in einer Auflage von 80 bis ein paar tausend Stück. Alles was diese Anzahl überschreitet führt dazu, dass die Stückkosten pro Poster, Foto oder Fotoposter soweit ansteigen, dass sich die Druckerpressen deutlich besser bezahlt machen. Der Siebdruck wird schon seit einer sehr langen Zeit verwendet und kann außer Foto und Poster auch T-Shirts und andere Dinge bedrucken. Bei dieser Drucktechnologie wird eine Material fest über einen Holzrahmen gespannt. Dieses Material besteht aus feiner Seide und hat ein Negativ des Drucks aufgelagert. Die Stellen, wohin keine Farbe transferiert werden soll, sind mit einer getrockneten Flüssigkeit abgegrenzt. Um zu drucken wird das Tuch auf das Poster gelegt, ein großer Klumpen Farbe oder Tinte aufgetragen und mit einer Rakel von oben nach unten gestrichen. Dadurch wird die Farbe durch die unbedeckten Löcher auf das finale Poster transferiert. Der Siebdruck als Variante um Poster zu drucken ist nicht gut geeignet falls Änderungen vorgenommen werden müssen und verlangt das nötige Handwerk und Investment. Meist sind ursprüngliche, limitierte Auflagen von beispielsweise Film Postern durch Siebdruck ausgeführt.

Unsere hochwertigen Poster von Malerifabrikken und Paper Collective werden Offset gedruckt, da dies für die nötigen Mengen und Qualitätsstandards sich am besten eignet. Die Poster sind selbstverständlich Online in unserem Shop erhältlich. Der Versand dieser hochqualitativen Poster dauert im Regelfall 20-25 Werktage. Bei einem Bestellwert ab 100 € sind die Versand Kosten sogar inkl (und ohne zzgl Mwst, die üblicherweise zzgl mwst ist bei uns schon inkl). Während die Poster von Malerifabrikken mit einem Rahmen geliefert werden (hier kannst du zwischen hellen und dunklen Rahmen wählen), muss zu den Postern von Paper Collective ein Rahmen zusätzlich bestellt werden. Dazu empfehlen wir unsere STIICKS MAGNETIC FRAMES, die deinem Poster den ganz besonderen Look verschaffen. 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Einkaufen!

 

Dein PAINTthings-Team