BLOG

Interior Design

Interior Design

Interior Design, zu Deutsch Innenarchitektur umfasst die Gestaltung, das Design und die Planung von Räumen. In dem Begriff sind sowohl technische Aspekte, die Konstruktion und ästhetische Gestaltung des Raumes inbegriffen. Die Kunst und Wissenschaft den Raum aufzuwerten kann auch den Außenbereich, andere Räumlichkeiten oder ein ganzes Gebäude miteinschließen, um für durch Bereitstellung von Dienstleistungen durch Raumausstatter für den Endnutzer ein ästhetischeres Umfeld zu erstellen. Der Innenarchitekt recherchiert, plant, koordiniert und leitet diese Projekte. Innenarchitektur oder Interior Design ist ein vielfältiger Beruf, der die konzeptionelle Ausarbeitung, Raumplanung, Standortinspektion, Programmierung, Forschung, Kommunikation mit Projektbeteiligten sowie die Umsetzung des Designs umfasst. Je nach Land können diese Aufgaben jedoch variieren und weitere Aufgabenbereiche können dem Innenarchitekten oder Interior Designer zugeteilt werden. Während früher Innenarchitekten automatisch dem Bauprozess zugrechnet und war eine natürliche Konsequenz der Industriellen Revolution, der sozialen Entwicklung und der immer komplexeren Architektur. Die gesteigerte Nachfrage für effektives Nutzen des Raumes, Wohlbefinden des Endverbrauchers und funktionelles Design werden der Weiterentwicklung des modernen Interior Designs angerechnet.

Interior Design Farb Trends und Farbpsychologie

Ein großes Werkzeug des Interior Designer sind Farben. Beim Interior Design werden Farben zur genauen Manipulation der Gefühle genutzt. Einen Raum aufzuwerten ist nicht nur dadurch getan, dass man sich eine schöne Farbe aussucht. Man möchte auch wissen, was die Farben repräsentieren und welche Gefühle sie in dem Raum auslösen. Immer mehr Raumausstatter wie auch Privatpersonen interessieren sich für das Feld der Farbpsychologie und wie man Farben dazu nutzen kann, gewisse Gefühle hervorzurufen: von Produktivität über Gelassenheit zur Fröhlichkeit.

Die Möglichkeit des Menschen, Farben zu sehen ist in der Natur ein Interior Design Farbpsychologie ErdbeerenVorteil beim Kampf ums Überleben. So können wir durch das Farbspektrum reife Lebensmittel von giftigen unterscheiden und Rot ist bei Feuer oder Blut auch ein Zeichen für Gefahr. So ergibt sich bei der Farbe Rot beim Menschen der folgende Effekt: die Pulsfrequenz erhöht sich von 69-71 Schläge die Minute auf 100 Schläge und Blutgefäße erweitern sich damit der Körper sich in Bereitschaftshaltung begibt und schnell auf Gefahr reagiert werden kann. Rot wird auch gerne in der Werbung, auf Plakaten und Straßenschildern eingesetzt, da es den Blick auf sich zieht. Wer nun schlussfolgert, Rot sei keine geeignete Farbe für die Raumgestaltung liegt jedoch falsch: die Farbe kann dabei helfen, Depressionen zu bekämpfen oder diese bereits im Vorhinein zu hemmen. Dazu sollte jedoch ein helles Rot gewählt vom Raumausstatter gewählt werden.

Eine der beliebtesten und schönsten Kombinationen, welche auch oft auch Pinterest zu finden sind, ist marineblau und Gold. Dabei sollte die dunkelblaue Farbe im Fokus stehen, mit der goldenen Interior Design MeerFarbe lediglich Akzente gesetzt werden. Blau ist eine wirkungsstarke Farbe, welche den Körper beruhigt und entspannen lässt. Wenn man den blauen Himmel oder das Meer betrachtet ist zu beobachten, dass der Blutdruck sinkt und die Pulsfrequenz sinkt. So kommen alle Körperfunktionen zur Ruhe. Viele Menschen lieben die Farbe Blau: von Berlin bis München und über Ländergrenzen hinaus, Blau fasziniert durch die Assoziation zum Meer und Himmel, beruhigt und regt zum Träumen an. Blau ist zusätzlich eine kalte Farbe, bedingt dadurch, dass Eis und Schnee eine Assoziation zu Blau Interior Design herstellt: wer stark friert dessen Körper läuft blau an. Blau signalisiert ebenfalls Sicherheit, weswegen gerne Versicherungen diese Farbe in ihre Logos und Plakate miteinbringen. Gold hingegen symbolisiert natürlich puren Luxus und wird gerne bei Schmuck eingesetzt. Gold steht für Reichtum, Erfolg und Exklusivität. Ein paar Akzente auf Blau wirken auf schlichte Weise edel, ohne zu übertreiben und den Betrachter zu überfordern.

Grün ist definitiv eine der Lieblingsfarben eines jeden Raumausstatters. Tropische Farbspektren sind ein klarer Favorit und werden gerne mit Blattmustern wie Palmen auf Kissen oder Vorhängen gedruckt. Grün symbolisiert Leben, da unsere Natur zum größten Teil in Grün gehalten ist und ist ein Zeichen der Hoffnung durch die Assoziation mit Kleeblättern. Grün ist in der Natur der Farbstoff des Lebens. Wenn ein Raum Grün angestrichen ist, werden unsere Emotionen und Gedanken in eine Richtung gelenkt, die uns glauben lässt wir befänden uns draußen in der freien Natur und nicht drinnen. Grün ist frisch, strahlt Jugend aus „grün hinter den Ohren“ sein. Jedoch symbolisiert Grün auch giftige Nahrungsmittel oder das noch nicht reife, „Giftgrün“ ist eine bestimmte Farbvariation des Grüns.

Interior Design Grün Braun FarbpsychologieBraun ist eine wärmende und dabei zurückhaltende Farbe. Es ist gut mit vielen anderen Farben kombinierbar und egal ob man es durch Textilien, Leder, Holz oder als Wandfarbe miteinbringt: Braun besticht durch seinen zeitlosen Charakter. Braun ist eine Mischfarbe aus Rot, Gelb und Schwarz. Die Farbe wird mit der Erde assoziiert, dem Boden dem alles entspringt. Der Boden und somit das Braun stehen ebenfalls für Festigkeit und Sicherheit „auf festem Boden stehen“. Die Assoziation mit Bäumen, Wald und Holz liegt nicht fern. Die Einrichtung mit Brauntönen wirkt gemütlich, man fühlt sich sofort wohl und warm. Doch Braun kann auch für das unattraktive stehen durch seine Assoziation mit Dreck und früher waren vor allem die Kleidung der ärmlichen Bevölkerungsgruppen Braun, da diese ungefärbt und damit günstig waren.

Wir hier bei PAINTthings verwenden natürlich auch das Experten –Wissen der Raumausstatter und die Lehre der Farbpsychologie. Bei Fragen bei der Planung der Gestaltung von deinem Projekt kannst du dich natürlich immer gerne an uns wenden. Die Beratung welche Premium Poster, Originale handgemalte Gemälde, Alu Dibond oder Glass Kunst in deinen Raum passt bekommst du so, ohne selbst viel Zeit verschwenden zu müssen. Damit die Kunst in deinem Raum so wirken kann, wie du es möchtest!

„Gutes Design ist innovativ.
Gutes Design macht ein Produkt brauchbar.
Gutes Design ist ästhetisch.
Gutes Design macht ein Produkt verständlich.
Gutes Design ist unaufdringlich.
Gutes Design ist ehrlich.
Gutes Design ist langlebig.
Gutes Design ist konsequent bis ins letzte Detail.
Gutes Design ist umweltfreundlich.
Gutes Design ist so wenig Design wie möglich.“

-Dieter Rams